Am Sonntag fand das Nachtragsspiel gegen die Vienna Wanderers statt. Die Ausgangslage versprach einen spannenden Spieltag, da parallel die Vienna Lions gegen die Angels Trnava spielten und nur eine der beiden Mannschaften den letzten freien Platz im Final 4 sichern konnte.

Das Spiel gestaltete sich zu einer äußerst spannenden Partie, in der sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Am Ende der Zeitbegrenzung war mit 8:8 Gleichstand ein Tie-breaking Inning notwendig, in dem die Wanderers gleich 3 Runs erzielen konnten. In der zweiten Hälfte des Innings luden die Grasshoppers die Bases. Ein weites Triple ins Outfield von Yasin konnte gleich 3 Runs scoren und somit den Vorsprung der Wanderers wieder ausgleichen. Der siegbringende Punkt war somit nur noch eine Base entfernt. Bei einem Wild Pitch der Wanderers fand auch Yasin den Weg über die Homeplate und sicherte den Grasshoppers den Sieg. Dieser kombiniert mit einer Niederlage der Lions brachte die erhoffte Qualifikation für das Final 4, das am kommenden Wochenende in der Freudenau stattfindet.

Bericht: Alexander Fuss

 

Unsere Hauptsponsoren:
kreitner2018 Market Agent 2018a Raiffeisenbank baden 2018a Steinmetz Boehm 2018a mobiler schlosser at 2018a ewe 2018a baumeister steurer 2018a Traiskirchen wir sind sport 2018a fielders choice 2018a mv prozess finanzierung 2018a Kost Bar 2018a dydocon 2018a teds american sports 2018a marco stix photography 2018 die zwei 2018a prografix die grafikwerkstatt 2018a

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok