Zum Abschluss der Frühjahrssaison ging es an diesem Sonntag wieder gegen den Tabellenführer, die Vienna Wanderers, die man heuer als einzige Mannschaft der Liga bereits zwei Mal besiegen konnte.

Diesmal mussten die Minihoppers aber in beiden Spielen schon früh erkennen, dass es an diesem Tag nichts zu holen gab. Die Hoppers Defense, die fast in der stärksten Aufstellung an den Start gehen konnte, machte solide und einige spektakuläre Outs. Ein Diving Catch am Zaun des gegnerischen Dugouts von Clemens wurde vom Publikum mit besonderem Applaus belohnt.

Die Offense der Traiskirchner brachte an diesem Tag leider gar nichts zustande. Weder beim Kids- noch beim Coach-Pitching wurden ausreichend Hits erzielt. Dies gepaart mit einer routinierten Defense der Wiener, schickte die Hoppers mit zwei Mal 0:10 nach Hause.

Die Sommerpause kommt für die Grasshoppers gerade Recht, um wieder ausreichend Kraft für die abschließenden zwei Meisterschaftsrunden im September gegen die Blue Bats und Rascals und das Final 6 zu tanken. Trotz der 4 Niederlagen am Ende der Frühjahrssaison, kann man auf einen sehr erfolgreichen ersten Teil der Meisterschaft zurückblicken, den man hinter den Wanderers, mit Schützenhilfe der wieder erstarkten Vienna Lions, auf dem 2. Tabellenplatz beendet.

Bericht: Alexander Fuss

Unsere Hauptsponsoren:
kreitner2018 Market Agent 2018a Raiffeisenbank baden 2018a Steinmetz Boehm 2018a mobiler schlosser at 2018a ewe 2018a baumeister steurer 2018a Traiskirchen wir sind sport 2018a fielders choice 2018a mv prozess finanzierung 2018a Kost Bar 2018a dydocon 2018a teds american sports 2018a marco stix photography 2018 die zwei 2018a prografix die grafikwerkstatt 2018a

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok