Als Abschluss der Kinderliga Ost 2016/17, die in dieser Saison über 1,5 Jahre ging, wurde das Final 6 in Rannersdorf ausgetragen. Die erste Begegnung im Turnier der besten 6 Mannschaften des Grunddurchgangs traten die Minihoppers gegen die Rascals aus Jánossomorja (HUN) an. Leider erwischte Clemens am Mound im ersten Inning nicht seinen besten Tag, sodass die Ungarn gleich 3 Runs erzielen konnten. Im dritten Inning konnten die Grasshoppers durch Hits von Ferdi, Dennis, Clemens und Linus ebenso 3 Runs scoren und das Spiel ausgleichen. Dies sollten aber leider die letzten Punkte des Spiels der Hoppers bleiben, während die Rascals insgesamt weitere 6 Punkte zum Endstand von 3:9 erzielen konnten.

Um zumindest ins Spiel um Platz 3 einzuziehen mussten die Grasshoppers nunmehr gegen den Führenden nach dem Grunddurchgang, die Diving Ducks aus Wr. Neustadt, gewinnen. Im ersten Inning konnte Clemens durch einen Run die Hoppers in Führung bringen. Die Defense lies in den ersten beiden Innings mit Linus am Mound nur je einen Punkt zu, sodass das Spiel durch solide Outs knapp gehalten werden konnte. In den weitern Innings wachten die Schläger der Ducks schließlich auf und beendeten das Spiel mit weiteren 10 Punkten mit 2:12.

Die U10 der Grasshoppers beendeten das Turnier somit am geteilten 5. Platz. In einem spannenden und hochklassigen Finale besiegten die Diving Ducks die Vienna Lions/Cubs mit 4:3 und krönten sich zum verdienten Sieger der Kinderliga Ost.

Als Saisonabschluss warten noch die Österreichischen Meisterschaften am 1. Oktoberwochenende in der Freudenau.

Spiel 1
GH 0 0 3 0 0 0 | 3
RA 3 0 1 2 3 - | 9

Spiel 2
GH 1 0 0 0 1 | 2
DD 1 1 2 3 5 | 12

Bericht: Alexander Fuss

Unsere Hauptsponsoren:
sponsoren 2015bs 02sponsoren 2015bs 03

mobiler schlosser 2016a5sponsoren 2015bs 08Fielders Choice 2016bsponsoren 2015bs 10sponsoren 2015bs 12sponsoren 2015bs 13sponsoren 2015bs 06